NEUES AUS DER WEHR 2015
Fahrzeugübergabe18. April 2015

Meilenstein in über 140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Ehrenfriedersdorf

Im Jahre 2009 starteten einige Kommunen des Greifensteingebietes damit, ein Drehleiterfahrzeug für den nördlichen Teil des Altkreises Annaberg zu beschaffen. Dies war auf Grund von Brandschutzvorgaben dringend erforderlich. Nach vielem Hin und Her war dieser Anlauf leider nur ein Luftschloss. In den letzten Jahren ist das Thema eines Leiterfahrzeuges aber nie in Vergessenheit geraden. Letztes Jahr kam dann der Landkreis auf unsere Stadtverwaltung zu und bot uns die Chance vorhandene Fördermittel für eine neue DLK zu nutzen. Da unsere Stadt stets hinter Ihrer Feuerwehr stand wurden die notwendigen Eigenmittel für das Jahr 2015 eingeplant. Nachdem auch unsere Kameraden zu diesem Projekt ihre Zusage gaben konnte der Startschuss fallen. Am Ende der Ausschreibung fiel die Wahl auf eine DLK (A) 23/12 der Firma Metz aus Karlsruhe. Da es mit der Fördermittelauszahlung recht schnell gehen musste wurde ein Vorführfahrzeug ins Auge gefasst. Vorteil für uns ein Fahrzeug mit einigen speziellen Extras und einer schnellen Auslieferung.

Ende März nahmen dann 8 Kameraden unsere DLK in Karlsruhe in Empfang und brachten sie in die neue Heimat. Seit der feierlichen Einweihung am 18.04.2015 ist die Freiwillige Feuerwehr Ehrenfriedersdorf nun im Besitz eines Drehleiterfahrzeuges DLK (A) 23/12 aus dem Hause Metz.

Man kann also sagen 46 Jahre hat es gedauert, dass im Gerätehaus der FFW Ehrenfriedersdorf wieder eine Leiter auf Rädern steht. Damals war es noch eine Anhängeleiter, die neue hat nun auch ein Lkw Fahrgestell.

Zum Schluss kann man noch sagen was lange währt wird endlich gut. Nun hoffen wir, dass sich unsere Kameraden schnell mit der neuen Technik vertraut machen um danach professionelle Hilfe leisten zu können. Danken möchten wir natürlich allen die bei diesem Projekt mitwirkten bzw. mitwirken, ohne euch wäre es nie möglich gewesen.

Möge dieses Fahrzeug uns stets gute Dienste leisten und uns immer gesund wieder ins Gerätehaus bringen.

Hier noch einige technische Details:
Typ: DLK (A) 23/12
Fahrgestell: Mercedes Benz Atego 1529
Besatzung: 1:2
Zusatz: Rettungskorb mit 450kg Nutzlast
hydraulische Schwingungsdämpfung im Leitersatz
Waagerecht-Senkrecht Abstützung
Fernsteuerbarer Wasserwerfer
RS 14 Super Silent Stromgenerator
LED Beleuchtungseinrichtung
Krankentragen- und Hochdrucklüfteraufnahme
Feuerwehrtechnische + spezifische Beladung

  • Kontakt
  • Impressum
  • Telefon: 037341/3131
  • E-Mail: ffw-ehrenfriedersdorf[at]t-online.de