Nr.43 Großbrand
Alarmierung: 27.09.13 um 16.30 Uhr über DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; LF 16/TS; TLF 4000
weitere Kräfte: FF Auerbach; FF Herold; FF Thum; FF Jahnsbach
Einsatzort: Auerbach, Jahnsbacherstraße 19 ZGE
Einsatzende:
Bericht:

Wir wurden zusammen mit der FF Herold, FF Thum, FF Jahnsbach und der FF Auerbach zu einer Einsatzübung nach Auerbach gerufen. Ziel der gemeinsamen Übung war es die Zusammenarbeit der Wehren und die Sicherstellung der Wasserversorgung über eine lange Wegestrecke, ca 830 Meter, zu testen. Während der Übung wurde ein Atemschutznotfall simuliert.

Foto: 1. Blaulichtreporter Erzgebirge
Fotos: 2.-5. FF Ehrenfriedersdorf


Nr.42 Hilfeleistung
Alarmierung: 23.09.13 um 23.21 Uhr über DME
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; LF 16/TS
weitere Kräfte: FF Buchholz (DLK); RTW; NEF
Einsatzort: Max-Wenzel-Straße
Einsatzende:
Bericht:

Zum wiederholten male versuchte eine junge Frau sich durch einen Sprung von einem Hallendach im ehemaligen Panther Gelände das Leben zu nehmen. Sie konnte von einem bekannten jedoch davon abgebracht werden. Der Rettungsdienst und ein Kamerad betreuten Sie auf dem Dach bis die Drehleiter aus Buchholz eintraf und alle sicher wieder auf den Boden brachte.

Foto: Blaulichtreporter Erzgebirge


Nr.41 Ölspur
Alarmierung: 11.09.13 um 16.01 Uhr über DME
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; TLF 4000
weitere Kräfte:
Einsatzort: Schillerstraße
Einsatzende: 17.30 Uhr
Bericht:

Eine ca. 200m lange Ölspur wurde mittels Bioversal beseitigt.


Nr.40 Türnotöffnung
Alarmierung: 09.09.13 um 22.10 Uhr über DME
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12
weitere Kräfte: RTW; NEF; Polizei
Einsatzort: Steinbüschelstraße
Einsatzende:
Bericht:

Nachdem die Person durch klopfen an einer Zimmertür, bei den Nachbarn auf seine hilflose Lage aufmerksam gemach hatte, wurden wir alarmiert um dem Rettungsdienst den Zugang zur Wohnung zu ermöglichen.


Nr.39 VKU
Alarmierung: 21.08.13 um 12.35 Uhr über DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; LF 16/TS
weitere Kräfte: RTW; NEF; Polizei
Einsatzort: Verbindungstraße Geyer Jahnsbach
Einsatzende: 13.45 Uhr
Bericht:

Nach dem Frontalcrash zweier PKW mußten Betriebsmittel aufgenommen werden.


Nr.38 Wasserschaden
Alarmierung: 06.08.13 um 22.15 Uhr über Telefon
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; TLF 4000
weitere Kräfte: envia
Einsatzort: Pochwerkstraße
Einsatzende: 23.30 Uhr
Bericht:

Brandgeruch nach eingedrungenem Wasser in einem Trafohaus.


Nr.37 Wasserschaden
Alarmierung: 06.08.13 um 12.30 Uhr über Telefon
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12
weitere Kräfte:
Einsatzort: Chemnitzerstraße
Einsatzende: 15.00 Uhr
Bericht:

Keller unter Wasser


Nr.36 Sturmschaden
Alarmierung: 04.08.13 um 15.45 Uhr über DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; LF 16/TS; TLF 4000; ELW
weitere Kräfte: FFW Herold; Polizei
Einsatzort: B95 Abz. Herold und Herolder Straße
Einsatzende: 23.00 Uhr
Bericht:

Land unter.


Nr.35 Sturmschaden
Alarmierung: 04.08.13 um 15.45 Uhr über DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; LF 16/TS; TLF 4000; ELW
weitere Kräfte:
Einsatzort: Chemnitzerstraße
Einsatzende: 23.00 Uhr
Bericht:

Durch die Starken Regenfälle wurde ein Keller überflutet.


Nr.34 Sturmschaden
Alarmierung: 04.08.13 um 15.45 Uhr über DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; LF 16/TS; TLF 4000; ELW
weitere Kräfte: Polizei
Einsatzort: Gartenanlage "Am Greifenstein"
Einsatzende: 23.00 Uhr
Bericht:

Beim durchzug eines Tornado entstand eine Schneise der Verwüstung.


Nr.33 Sturmschaden
Alarmierung: 04.08.13 um 15.45 Uhr über DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; LF 16/TS; TLF 4000; ELW
weitere Kräfte:
Einsatzort: Drehbacherstraße
Einsatzende: 23.00 Uhr
Bericht:

Mehrere umgestürzte Bäume.


Nr.32 Sturmschaden
Alarmierung: 04.08.13 um 15.45 Uhr über DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; LF 16/TS; TLF 4000; ELW
weitere Kräfte:
Einsatzort: Am Vorwerk
Einsatzende: 23.00 Uhr
Bericht:

Mehrere umgestürzte Bäume.


Nr.31 Sturmschaden
Alarmierung: 04.08.13 um 15.45 Uhr über DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; LF 16/TS; TLF 4000; ELW
weitere Kräfte:
Einsatzort: Greifensteinstraße
Einsatzende: 23.00 Uhr
Bericht:

Baum über Straße.


Nr.30 Sturmschaden
Alarmierung: 04.08.13 um 15.45 Uhr über DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; LF 16/TS; TLF 4000; ELW
weitere Kräfte: Krandienst Gerlach
Einsatzort: Pochwerkstraße
Einsatzende: 23.00 Uhr
Bericht:

Baum auf Gebäude.


Nr.29 Sturmschaden
Alarmierung: 04.08.13 um 15.45 Uhr über DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; LF 16/TS; TLF 4000; ELW
weitere Kräfte:
Einsatzort: Annabergerstraße
Einsatzende: 23.00 Uhr
Bericht:

Baum über Straße.


Nr.28 Sturmschaden
Alarmierung: 04.08.13 um 15.45 Uhr über DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12; LF 16/TS; TLF 4000; ELW
weitere Kräfte:
Einsatzort: Schillerstraße
Einsatzende: 23.00 Uhr
Bericht:

Baum über Straße.


Nr.27 Sturmschaden
Alarmierung: 30.07.13 um 11.00 Uhr über Telefon
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12
weitere Kräfte: Krandienst Gerlach; Hebebühnen Vogel; Bauhof
Einsatzort: Seifentalstraße, Sommerfrische
Einsatzende: 16.00 Uhr
Bericht:

Ein Baum drohte auf einen Bungalow zu stürzen.


Nr.26 einfache Hilfeleistung
Alarmierung: 24.07.13 um 19.30 Uhr über Telefon
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12
weitere Kräfte:
Einsatzort: Netto Chemnitzerstraße
Einsatzende: 21.15 Uhr
Bericht:

Der Parktplatz wurde auf Grund von Starkregen überschwemmt.


Nr.25 Tierrettung
Alarmierung: 07.07.2013 um 12.04 Uhr durch DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12
weitere Kräfte:
Einsatzort: Geyrische Straße
Einsatzende: 12.30 Uhr
Bericht:

In der Küche eines Wohnhauses hatte sich eine Ringelnatter verirrt.
Durch den A-Trupp wurde das "Reptil" gesucht und wieder in die Freiheit entlassen. Personen wurden Keine Verletzt.


Nr.24 Ölspur
Alarmierung: 05.07.2013 um 12.00 Uhr durch Telefon
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 4000
weitere Kräfte: Ölwehr
Einsatzort: Pochwerkstraße
Einsatzende: 15.30 Uhr
Bericht:

Durch einen defekten Hydraulikschlauch an einem LKW, welcher Mischgut geladen hatte, ergoß sich eine große Menge an Hydrauliköl über die Pochwerkstraße.
Mittels einer großen Menge Ölbindemittel und Bioversal konnte das Öl gebunden werden.
Im anschluß wurde noch die Ölwehr zur Grundreinigung angefordert.


Nr.23 Kleinbrand
Alarmierung: 25.06.2013 um 16.33 Uhr durch DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, LF 16/TS, TLF 4000
weitere Kräfte: Polizei
Einsatzort: B95 bei EHM
Einsatzende: 17.45 Uhr
Bericht:

Ein PKW geriet aus unbekannter Ursache in Brand. Durch das schnelle Eintreffen der Kameraden am Einsatzort konnte ein größerer Schaden verhindert werden.


Nr.22 BMA
Alarmierung: 24.06.2013 um 17.51 Uhr durch DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, LF 16/TS, TLF 4000
weitere Kräfte: KBM
Einsatzort: TOOM Baumarkt
Einsatzende: 19.30 Uhr
Bericht:

Im Ehrenfriedersdorfer TOOM Baumarkt wurde eine Räumungsübung durchgeführt.


Nr.21 Blitzschlag
Alarmierung: 20.06.2013 um 21.08 Uhr durch DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, LF 16/TS, TLF 4000
weitere Kräfte: FF Thum, FF Geyer, FF Annaberg-Buchholz (DLK), GW-Atemschutz, KBM, RTW, Polizei
Einsatzort: Annaberger Straße
Einsatzende: 01.30 Uhr
Bericht:

Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag

Am vergangenen Donnerstag wurden um 21.08 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Ehrenfriedersdorf, Thum und Geyer sowie die Drehleiter von Buchholz und der KBM nach Ehrenfriedersdorf mit dem Alarmstichwort „ Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag“ alarmiert.
Da einige Kameraden die Rauchwolke sahen waren sie schon auf der Anfahrt zum Gerätehaus beziehungsweise schon angekommen, als die DME auslösten. Nachdem der Einsatzleiter die Lage in dem nur 20m!!! entfernten Brandobjekt erkundet hatte, konnte sofort mit dem Außen- und Innenangriff begonnen werden. Nach Eintreffen der Kameraden wurden alle Mieter des Doppelhauses evakuiert und die Gas- und Stromzufuhr unterbrochen. Nachdem der Erstangriff über den Monitor des TLF 4000 begann, drangen 2 Trupps unter PA weiter zum Brandherd vor und konnten nach ca. 20 min. „Feuer aus“ melden. Eine stabile Wasserversorgung (2 B-Leitungen) wurde mit Unterstützung der FFW Geyer von der neuen Wasserentnahme (Brauerei Specht) aufgebaut. Die Kameraden der FFW Thum unterstützten den Innenangriff und stellten zusätzlich einen Rettungstrupp. Während der Löscharbeiten im Inneren wurde der GW-Atemschutz nachalarmiert, sowie der RTW für die Betreuung der Evakuierten und der Eigensicherung der Einsatzkräfte. Nachdem das Feuer aus war, wurde durch die Kameraden auf der Drehleiter die Dachhaut geöffnet, um nach weiteren Glutnestern zu suchen. Die Arbeiten der Drehleiter mussten Zwischenzeitlich unterbrochen werden, da immer noch Blitzschlaggefahr bestand. Nach und nach wurden die anderen Wehren dann aus dem Einsatz gezogen, um die Einsatzbereitschaft in ihren Orten wieder herzustellen. Im weiteren Verlauf der Nacht wurden immer wieder Kontrollen mit der Wärmebildkamera durchgeführt, um ein wiederholtes Aufflammen bzw. Glimmen zu verhindern. Man kann nur von Glück reden, das die zweite Haushälfte vom Feuer verschont geblieben ist, da der Ausrückweg sehr kurz war und einige „verrückte „Kameraden sich bereits vor der Alarmierung zum Gerätehaus begaben.

Ich möchte mich nochmals bei allen beteiligten Kameraden der Wehren Ehrenfriedersdorf, Thum, Geyer und Buchholz für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Die Freiwillige Feuerwehr Ehrenfriedersdorf konnte ihre Einsatzbereitschaft um 1.30 Uhr wieder herstellen.


Nr.20 Amtshilfe
Alarmierung: 08.06.2013 um 10.08 Uhr durch DME
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 4000
weitere Kräfte:
Einsatzort: Ehrenfriedersdorfer Straße, Geyer
Einsatzende: 12.30 Uhr
Bericht:

Beim Eintreffen war eine ca. 100m lange ungeklärte Flüssigkeit auf der Ehrenfriedersdorfer Straße in Geyer sichtbar.
Nach mehreren Reinigungsversuchen wurde die Straßenmeisterei hinzugezogen und auch an diese übergeben.


Nr.19 Wasserschaden
Alarmierung: 07.06.2013 um 17.37 Uhr durch DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, LF 16/TS, TLF 4000
weitere Kräfte:
Einsatzort: Kreyerberg, Am Bogen
Einsatzende: 20.00 Uhr
Bericht:

Nach einem heftigen Gewitter bahnten sich die Wassermassen ihren Weg von den Hängen in die darunter stehenden Häuser.


Nr.18 Wasserschaden
Alarmierung: 02.06.2013 um 18.00 Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: MTW, LF 16/TS
weitere Kräfte:
Einsatzort: Brauerei Specht
Einsatzende: 19.00 Uhr
Bericht:


Nr.17 Wasserschaden
Alarmierung: 02.06.2013 um 15.00 Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12
weitere Kräfte:
Einsatzort: Chemnitzer Straße, Tiefer Sauberger Stollen
Einsatzende: 16.00 Uhr
Bericht:


Nr.16 Wasserschaden
Alarmierung: 02.06.2013 um 11.00 Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/TS
weitere Kräfte: FF Herold
Einsatzort: Drehbacher Straße, Herold
Einsatzende: 12.30 Uhr
Bericht:

Wir unterstützten die Herolder Kameraden beim Auspumpen eines Kellers.


Nr.15 Wasserschaden
Alarmierung: 02.06.2013 um 09.00 Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: TLF 16
weitere Kräfte:
Einsatzort: Greifenbachmühle
Einsatzende: 10.30 Uhr
Bericht:


Nr.14 Wasserschaden
Alarmierung: 02.06.2013 um 08.30 Uhr durch DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, LF 16/TS
weitere Kräfte: FF Jahnsbach
Einsatzort: Mühlteich, Jahnbach
Einsatzende: 09.30 Uhr
Bericht:

Der Damm am Mühlteich in Jahnsbach drohte zu brechen. Daher wurden wir mit unserem Boot angefordert um einen weiteren Ablauf zu öffnen.


Nr.13 Wasserschaden
Alarmierung: 02.06.2013 um 03.30 Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/TS
weitere Kräfte:
Einsatzort: Brauerei Specht
Einsatzende: 04.30 Uhr
Bericht:


Nr.12 Wasserschaden
Alarmierung: 02.06.2013 um 00.45 Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/TS
weitere Kräfte:
Einsatzort: Schanzenareal Geyer
Einsatzende: 01.30 Uhr
Bericht:

Der Greifenbach rast unkontroliert durch das Schanzengelände.


Nr.11 Wasserschaden
Alarmierung: 01.06.2013 um 23.15 Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/TS
weitere Kräfte:
Einsatzort: Chemnitzer Straße, Tiefer Sauberger Stollen
Einsatzende: 23.45 Uhr
Bericht:


Nr.10 Wasserschaden
Alarmierung: 01.06.2013 um 19.15 Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/TS
weitere Kräfte:
Einsatzort: Brauerei Specht
Einsatzende: 20.15 Uhr
Bericht:

Die Willisch trat über ihr Ufer.


Nr.9 THL VKU
Alarmierung: 10.05.2013 um 17.40 Uhr durch DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, LF 16/TS
weitere Kräfte: Polizei, RTW
Einsatzort: B95 Kreuzung Kalter Muff
Einsatzende: 18.15 Uhr
Bericht:

Nach dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge mussten wir auslaufende Betriebsstoffe aufnehmen.


Nr.8 Ölspur
Alarmierung: 27.04.2013 um 18.13 Uhr durch DME
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16
weitere Kräfte: Polizei
Einsatzort: B95
Einsatzende: 20.00 Uhr
Bericht:


Nr.7 Brandmeldeanlage
Alarmierung: 23.03.2013 um 22.04 Uhr durch DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: keine
weitere Kräfte:
Einsatzort: Rathaus
Einsatzende: 22.05 Uhr
Bericht:

Der Einsatz wurde noch im Gerätehaus abgebrochen.
Leider wird aus technischen Gründen die Sirene noch vor den Digitalen Meldeempfängern ausgelöst sodass die meisten Kameraden nicht mehr auf diesen das Einsatzstichwort lesen.


Nr.6 Brandmeldeanlage
Alarmierung: 22.03.2013 um 18.26 Uhr durch DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12
weitere Kräfte:
Einsatzort: ehemaliger Ratskeller
Einsatzende: 19.15 Uhr
Bericht:


Nr.5 THL VKU
Alarmierung: 19.02.2013 um 15.53 Uhr durch DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, LF 16/TS
weitere Kräfte: Polizei
Einsatzort: Herolder Straße
Einsatzende: 17.30 Uhr
Bericht:


Nr.4 THL VKU
Alarmierung: 15.02.2013 um 14.55 Uhr durch DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, LF 16/TS
weitere Kräfte: FFW Neundorf, RTW, NEF, Polizei
Einsatzort: S222 "Kalter Muff"
Einsatzende: 16.45 Uhr
Bericht:

Tödlicher Verkehrsunfall nahe Ehrenfriedersdorf

Ehrenfriedersdorf. Bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der S222 zwischen Ehrenfriedersdorf und Falkenbach (Erzgebirgskreis) ist am Freitag ein 73-jähriger Kia-Fahrer ums Leben gekommen. Polizeiangaben zufolge war der Mann in seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Neundorf und Ehrenfriedersdorf mit insgesamt 25 Rettungskräften. Die S 222 blieb für die Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Freie Presse
(Fotos Bernd März)


Nr.3 THL klein
Alarmierung: 09.02.2013 um 14.00 Uhr durch Telefon
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12
weitere Kräfte: keine
Einsatzort: Waldschlöschen
Einsatzende: 16.00 Uhr
Bericht:

Nach dem eine Schleuse ausgepumpt wurde, musste damit das Wasser ablaufen konnte, noch ein Abflußrohr gespühlt werden.


Nr.2 Brandmeldereinlauf
Alarmierung: 24.01.2013 um 0.29 Uhr durch DME und Sirene
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, LF 16/TS
weitere Kräfte: FFW Thum, FFW Geyer, KBM
Einsatzort: EDEKA Markt Schmutzler
Einsatzende: 1.10 Uhr
Bericht:

Nach dem eintreffen der ersten Kräfte konnte Entwarnung gegebnen werden, es war ein Fehlalarm. Daraufhin konnten die anderen Wehren den Einsatz auf ihrer anfahrt abbrechen und in ihre Gerätehäuser zurück kehren.


Nr.1 THL Türnotöffnung
Alarmierung: 05.01.2013 um 21.52 Uhr durch DME
ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12
weitere Kräfte: RTW
Einsatzort: Feldstraße
Einsatzende: 22.15 Uhr
Bericht:


  • Kontakt
  • Impressum
  • Telefon: 037341/3131
  • E-Mail: ffw-ehrenfriedersdorf[at]t-online.de